Hauptmenu : Trauma

Top 5 nach Hits in Trauma
1. Handbuch Notfallpsychologie und Traumabewältigung(778 Hits)
2. Imagination als heilsame Kraft, 1(571 Hits)
3. Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung, Vernachlässigung(558 Hits)
4. Wege der Trauma-Behandlung (2.Teil)(546 Hits)
5. Die Narben der Gewalt. Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.(518 Hits)

Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie Info / Vote
Buch Der außergewöhnlich erfolgreiche Ansatz Luise Reddemanns zur Behandlung traumatisierter Patientinnen und Patienten, den sie in ihrem Buch Imagination als heilsame Kraft erstmals ausführlich vorgestellt hatte, wird im hier vorliegenden Manual systematisch entwickelt und für die traumatherapeutische Arbeit konkretisiert. Für die zahlreichen Therapeutinnen und Therapeuten, die das Verfahren der Psychodynamisch Imaginativen Traumatherapie (PITT®) bereits anwenden oder sich dafür interessieren, dürften neben der präzisen Beschreibung des therapeutischen Vorgehens gerade auch die Hinweise auf phasentypische Fallstricke, häufige Missverständnisse und traumabedingte Probleme sehr hilfreich sein. Beide Bücher ergänzen einander und bieten über lange Jahre erprobte Interventionen speziell für komplex traumatisierte Patientinnen und Patienten an, die aber auch bei anderen Indikationen z.T. sinnvolle Anwendung finden können.
Hier
Erscheinungsjahr: 2004 | Broschiert - 220 Seiten | ISBN: 3608897291
defekter link | 10.06.2004 | 421 Hits | Bewertung: -

Der Körper erinnert sich Info / Vote
Buch Zum einen ist es leicht lesbar und durch die Verknüpfung von Theorie mit praktischen Erfahrungen aus der Arbeit der Therapeutin, die in Fachkreisen als die Expertin zum Thema gilt, auch gut verständlich. Letzteres, meine ich, sogar für interessierte Menschen, die keine therapeutischen Ausbildungen absolviert haben. Zum anderen liest sich das Buch mitunter spannend wie ein Krimi. Das gilt nicht nur für die Ergebnisse der Hirn- und Gedächtnisforschung, die Rothschild ihren Ausführungen voranstellt, um damit das komplexe Zusammenwirken von Emotion und körperlichen Reaktion zu beschreiben, sondern auch für die Einblicke, die sie dem/der Leserin in ihren therapeutischen Alltag gewährt. Im Gegensatz zu anderen Fachleuten, die die physischen Komponenten traumatischer Erfahrungen vernachlässigen, zeigt Rothschild auf, wie wichtig es ist, gerade diese Aspekte in die Arbeit miteinzubeziehen. Ihr Ansatz mit den ?Erinnerungen des Körpers" Traumatherapie durchzuführen, gilt in Fachkreisen als neu und vor allem als vielversprechend, wenn es darum geht, die Leiden der KlientInnen zu minimieren. ?Der Körper erinnert sich" ist ein Fachbuch, das für PraktikerInnen, die im psychosozialen Bereich tätig sind, zur Pflichtlektüre werden sollte, denn vom Fachwissen der Autorin können sie für den eigenen Umgang mit traumatisierten Menschen nur profitieren.
Hier
Erscheinungsjahr: 2004 | Broschiert - 254 Seiten | ISBN: 3922026273
defekter link | 10.06.2004 | 466 Hits | Bewertung: -

Traumazentrierte Psychotherapie Info / Vote
Buch Hilfe für schwer traumatisierte Menschen Die neuesten Ergebnisse aus Forschung und Praxis zur Traumatherapie unter Einbeziehung verschiedener psychotherapeutischer Methoden und Techniken. Seit gut einem Jahrzehnt werden Verständnismodelle und Psychotherapiestrategien für posttraumatische Belastungsstörungen entwickelt. Nun wird eine erste Bilanz vorgelegt zu den zentralen Fragen: Was ist erfolgreich? Was hat sich bewährt? Sind Therapeuten unterschiedlicher Orientierung zu vergleichbaren Resultaten gelangt? Das Buch bietet einen reichhaltigen Einblick in verschiedenste Ansätze und Methoden der Traumatherapie: ambulante und stationäre Behandlung, Gestalttherapie, EMDR (eine Kurzbehandlungstechnik mit Hilfe von Augenbewegungen), Gestalttherapie, Bioenergetik, Hypnotherapie, Neurolinguistisches Programmieren. Schulenübergreifend zeigt sich, dass stabilisierende Ressourcenorientierung und vorsichtig gesteuerte Begegnung mit den traumatischen Erfahrungen therapeutisch erfolgreich sind und den betroffenen Patienten eine neue Lebensqualität geben können.
Hier
Erscheinungsjahr: 2004 | Gebundene Ausgabe | ISBN: 379451971X
defekter link | 10.06.2004 | 441 Hits | Bewertung: -

Trauma und die Folgen. Trauma und Traumabehandlung, Teil 1 Info / Vote
Buch Etwa ein Drittel aller Menschen gerät irgendwann im Leben in ein Trauma: Eine Situation, in der man sich vom Tode bedroht fühlt, nicht davor fliehen und nicht dagegen ankämpfen kann, etwas erleben zu müssen, das "einfach zuviel" ist. Was machen unser Gehirn und unsere Seele in einer solchen Situation? Einfach gesagt: Sie gehen in einen kurzfristigen Schockzustand (Freeze genannt) und splittern das Unerträgliche des Geschehens und der dadurch ausgelösten inneren Reaktionen auf - dies nennt man Dissoziation. Was das ist, wie sich das anfühlt und welche Auswirkungen es hat, beschreibt Michaela Huber in ihrem neuen Buch, das für Betroffene ebenso als Lektüre geeignet ist wie für Fachleute. Glücklicherweise schaffen viele Menschen es anschließend, das Geschehen gut zu verarbeiten. Doch etwa 20 bis 30 Prozent der traumatisierten Menschen behalten Langzeitfolgen zurück: Ihr Körper reagiert immer wie im akuten Schock; Alpträume und Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Schreckhaftigkeit, Rückzugstendenzen und Beziehungsprobleme können die Folge sein. Schwerpunkt des Buches sind die Folgen von Langzeittraumatisierungen, die in der Kindheit begonnen haben und meist körperliche, emotionale und sexuelle Gewalt umfassen. Sie können komplexe Folgen haben: Schwierigkeiten im Umgang mit den eigenen Gefühlen und Impulsen, Unsicherheit bezüglich der eigenen Identität oder sogar Identitätsspaltungen, und Persönlichkeitsstörungen. Auch die Folgen organisierter Ausbeutung - Stichwort: rituelle Gewalt - von Kindern für deren seelische Entwicklung werden ausführlich dargestellt. Ergänzt wird der Band durch die Vorstellung bewährter Diagnose-Instrumente und umfangreiche Hinweise auf die internationale Fachliteratur zum Thema. Ein ausführlicheres Bild von diesem Buch können sich die Leser durch die Leseproben auf der Verlags-Website machen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 279 Seiten | ISBN: 3873875101
defekter link | 10.06.2004 | 440 Hits | Bewertung: -

Wege der Trauma-Behandlung (2.Teil) Info / Vote
Buch Moderne Traumatherapie ist heute gut strukturiert, folgt einem konsequenten und überprüfbaren Behandlungsmodell und hilft den Betroffenen, sich zunächst zu stabilisieren, um dann das brisante Geschehen und dessen Folgen Schritt für Schritt verarbeiten zu können. Michaela Huber stellt in diesem Buch - dem zweiten Band der Reihe "Trauma und Traumabehandlung" auf eine auch für Laien verständliche Weise die ethischen Grundlagen der Traumabehandlung dar und beantwortet die wichtigsten Fragen von Betroffenen und Therapeuten rund um das Behandlungsgeschehen, zum Beispiel: Wann ist es Zeit für Traumatherapie - und wann nicht? Wieso brauchen Frauen und Männer verschiedene Therapien? Ambulante und/oder stationäre Traumatherapie? Wieso beginnt Traumatherapie mit Stabilisierung und Ressourcen-Aktivierung? Was heißt hier Täter-Opfer-Spaltung? Was ist in der Traumatherapie mit rituell mißhandelten Menschen zu beachten? Läßt sich das Trauma-Schema verändern? Was braucht man, um mit Flashbacks und Selbstverletzungen sowie anderen heftigen Gefühlen umzugehen? Wie kann man Distanz zum Traumaerleben gewinnen? Außerdem beschreibt die Autorin anhand von zahlreichen Beispielen die wichtigsten Durcharbeitungs-Techniken für Traumatisierungen. Ergänzend gibt sie Empfehlungen für KollegInnen und Angehörige von Traumatisierten, wie sie die "Mitempfindens-Müdigkeit" verhindern können. Im Anhang schließlich werden traumatherapeutisch arbeitende Kliniken und andere Institutionen empfohlen. Ein ausführlicheres Bild von diesem Buch können sich die Leser durch die Leseproben auf der Verlags-Website machen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 300 Seiten | ISBN: 3873875500
defekter link | 10.06.2004 | 546 Hits | Bewertung: -

Neue Wege aus dem Trauma Info / Vote
Buch Katastrophen, Verkehrsunfälle, Gewaltverbrechen - solche Erfahrungen können uns von Grund auf erschüttern und alles tief greifend verändern. Dann stehen wir vor der Aufgabe, die schweren seelischen Verletzungen zu bewältigen und unser Leben neu zu gestalten. Dieser erstmals für Traumaopfer wie auch für Helfer aufgrund jahrzehntelanger therapeutischer Arbeit entwickelte Ratgeber stellt in klarer, sehr verständlicher Sprache das Phänomen Trauma mit seinen typischen Folgen vor und gibt Betroffenen praktische Hilfe, ihre Erfahrungen zu bewältigen. In zahlreichen Tipps und Übungen, z. B. zur Distanzierung und Selbstberuhigung oder zur Muskelentspannung, lernen Traumatisierte, das Unfassbare zu fassen und in ihr Leben zu integrieren. Zur Ergänzung empfohlen: "Kraft in der Dehnung" von Kurt und Reiner Mosetter.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 160 Seiten | ISBN: 3530401455
defekter link | 10.06.2004 | 482 Hits | Bewertung: -

Die Narben der Gewalt. Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden. Info / Vote
Buch Dieses Buch ist die Frucht von zwanzig Jahren Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern von sexueller und häuslicher Gewalt und spiegelt auch die vielfältigen Erfahrungen mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Opfern von politischem Terror. Es ist ein Buch über die Wiederherstellung von Verbindungen: Verbindungen zwischen öffentlichen und privaten Welten, zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Mann und Frau. Es ist ein Buch über Gemeinsamkeiten: zwischen Vergewaltigungsopfern und Kriegsveteranen, zwischen mißhandelten Frauen und politischen Gefangenen, zwischen den Überlebenden der riesigen Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über Völker herrschten, und den Überlebenden der kleinen, versteckten Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über ihre Familie herrschen. Wer Furchtbares durchlebt hat, leidet unter bestimmten vorhersehbaren psychischen Schäden. Das Spektrum traumatischer Störungen reicht von den Folgen eines einzigen überwältigenden Ereignisses bis zu den vielschichtigen Folgen lang anhaltenden und wiederholten Mißbrauchs. Gängige diagnostische Kategorien, insbesondere die häufig bei Frauen diagnostizierten schweren Persönlichkeitsstörungen, berücksichtigen im Allgemeinen zu wenig, was es bedeutet, wenn ein Mensch zum Opfer geworden ist. Im ersten Teil des Buches wird das Spektrum menschlicher Reaktionen auf traumatische Ereignisse beschrieben, im zweiten Teil wird der Verlauf des Heilungsprozesses geschildert und ein neues Konzept für die Psychotherapie von traumatisierten Patienten entwickelt. Aussagen von Opfern und Fallbeispiele aus der umfangreichen Literatur illustrieren die Besonderheiten traumatischer Störungen und die Prinzipien der Behandlung. Dieses Buch gehört in den USA seit Jahren zu den wichtigsten und zugleich erfolgreichsten Büchern aus dem Bereich der Psychotraumatologie.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 384 Seiten | ISBN: 387387525X
defekter link | 10.06.2004 | 518 Hits | Bewertung: -

Imagination als heilsame Kraft, 1 Info / Vote
Buch Die Übungs-CD zum pfeiffer-Bestseller Die Hör-CD enthält die wichtigsten Stabilisierungsübungen aus dem trauma-therapeutischen Ansatz von Luise Reddemann, gesprochen von der Autorin. Über 25 000 mal wurde das Buch »Imagination als heilsame Kraft« seit seinem Erscheinen im Jahr 2001 bisher verkauft. Die große Akzeptanz dieses innovativen Ansatzes zur Behandlung traumatisierter Menschen sowohl bei Psychotherapeuten als auch bei Patienten legt es nahe, die wichtigsten Übungen aus dem Buch auf einer Hör-CD zugänglich zu machen. Für die Patienten hat das den großen Vorteil, jederzeit selbst üben zu können, sei es als Überbrückung zwischen den Therapiesitzungen, sei es in akuten Krisensituationen. Menschen, die unter den psychischen und physischen Folgen eines Traumas leiden, waren meist extremen Gefühlen von Ohnmacht und Ausgeliefertsein ausgesetzt. Für sie ist es besonders wichtig, immer wieder die Erfahrung zu machen, jetzt in Sicherheit zu sein und Selbsthilfekräfte mobilisieren zu können. Daher wurden für die CD Übungen zur seelischen Stabilisierung und zur Entwicklung von Ressourcen ausgewählt. Dazu gehören Übungen zur Achtsamkeit, zum Auffinden innerer Helfer und eines inneren sicheren Ortes, Anleitungen zur Entwicklung von persönlichen Ressourcen und Übungen zum Umgang mit belastenden Gefühlen. Alle Übungen werden von der Autorin selbst gesprochen, jedes »Thema« durch ruhige Zwischenmusik getrennt. Eine sinnvolle Ergänzung eines hilfreichen Buches!
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Audio-CD | ISBN: 3608897240
defekter link | 10.06.2004 | 571 Hits | Bewertung: -

Bindung und Trauma Info / Vote
Buch Das Wissen der modernen Bindungsforschung und modernen Psychotraumatologie erstmals in einem Band! Die Beiträge dieses Bandes führen die teilweise auf unterschiedlichen Wegen entstandenen Erkenntnisse der beiden Richtungen zusammen. Eines wissen wir ganz sicher: Eine sichere Bindungserfahrung in der Kindheit - wenigstens eine! - ist ein ganz wichtiger Schutz gegen das Aufkommen psychopathologischer Symptome nach einem traumatischen Erlebnis. Die Erkenntnisse der Bindungsforschung haben in jüngerer Zeit in psychoanalytische und psychotherapeutische Überlegungen Einzug gehalten. Dieses Buch führt nun erstmals die bisher weitgehend unabhängig voneinander operierenden Richtungen Bindungsforschung und Psychotraumatologie zusammen. Es wird dargestellt, wie Bindungsverhalten und -störungen mit traumatischen Trennungs- und Verlusterlebnissen zusammenhängen oder auch mit anderen traumatischen Ereignissen wie körperlicher und emotionaler Mißhandlung oder sexueller Gewalt. Die Bindungsforschung hat herausgearbeitet, wie solche ungelösten Traumata sich auf gestörtes Verhalten bei Kindern und auf Bindungsrepräsentationen bei Erwachsenen auswirken können. Parallel dazu hat sich die Psychotraumatologie bei ihren Untersuchungen eher darauf konzentriert zu erforschen, welche psychopathologischen Symptome durch ungelöste Traumatafolgen ausgelöst werden können. Bedeutsam sind auch neue Erkenntnisse darüber, wie Kinder ein akutes Trauma überstehen können und welche Schutzfaktoren zu ihrer psychischen Stabilisierung beitragen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Gebundene Ausgabe - 340 Seiten | ISBN: 3608940618
defekter link | 10.06.2004 | 420 Hits | Bewertung: -

Lehrbuch der Psychotraumatologie Info / Vote
Buch Psychotraumatologie: seelische Verletzungen, ihre Ursachen und Folgen, Prävention, Rehabilitation und therapeutische Möglichkeiten - von diesen Fragen und Problemen handelt das Lehrbuch. Es faßt damit Wissensbestände zusammen, die bislang über zahlreiche Disziplinen verstreut waren und auch hier oft nur am Rande berücksichtigt wurden. Die Autoren plädieren für die eigenständige Disziplin einer "Psychotraumatologie", die für die psychologische, medizinische und pädagogische Praxis dringend benötigt wird. Eine praxisnahe Wissenschaft von seelischen Verletzungen und Belastungen kommt auch den zahlreichen Initiativgruppen entgegen, die sich heute verstärkt mit seelischen Verletzungen und ihren Folgen befassen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Gebundene Ausgabe - 383 Seiten | ISBN: 3825281655
defekter link | 10.06.2004 | 428 Hits | Bewertung: -

Handbuch Notfallpsychologie und Traumabewältigung Info / Vote
Buch Mit diesem Handbuch, das für die Arbeit im Feld geschrieben wurde, liegt die erste wissenschaftlich fundierte und umfassende Darstellung der Notfallpsychologie und Psychotraumatologie vor. Praktiker finden hier eine fundierte Einführung in die Thematik sowie eine praxisorientierte Beschreibung des gesamten Spektrums psychologischer Maßnahmen: von den Interventionen der ersten zehn Minuten über Akut- und Stabilisierungsmaßnahmen bis hin zu längerfristiger, individueller Nachbetreuung und Therapie. Auf einer herausnehmbaren, foliierten Karte im Taschenformat sind alle wichtigen Maßnahmen und Interventionen im Überblick nochmals zusammengestellt. Definitionen von Standards, praktische Handlungsanleitungen, Tipps für Betroffene und nicht zuletzt der klare, leicht verständliche Stil machen dieses Handbuch zu einem unverzichtbaren Wegweiser durch die Notfallpsychologie und Psychotraumatologie. Aus dem Inhalt: Das Feld der Notfallpsychologie ? Psychotrauma ? Akutinterventionen ? Individuelle Weiterbetreuung und -behandlung ? Katastrophen und Großschadensereignisse ? Psychohygiene der Notfallpsychologen ? Modelle der notfallpsychologischen Versorgung Zielgruppen: Notfallpsychologen, Akutbetreuer, Peers (Rotes Kreuz, Feuerwehr, Exekutive), Psychologen, Psychotherapeuten, (Not-)Ärzte, Psychiater, Sanitäter, Pflegepersonal, Seelsorger, Angehörige von Betroffenen, Lehrer, Pädagogen, Journalisten, Sozialarbeiter.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 400 Seiten | ISBN: 3850765857
defekter link | 10.06.2004 | 778 Hits | Bewertung: -

Wenn das Unfassbare geschieht Info / Vote
Buch vom Umgang mit seelischen Traumatisierungen
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschiert - 180 Seiten | ISBN: 3170179055
defekter link | 10.06.2004 | 466 Hits | Bewertung: -

Das Trauma der Gewalt Info / Vote
Buch Das Trauma der Gewalt Wie Gewalt entsteht und sich auswirkt. Psychotraumata und ihre Behandlung Erscheinungstermin: 24.07.2003 Jeder von uns kann jederzeit Opfer von Gewalt werden, sei es durch einen Flugzeugabsturz, ein Eisenbahnunglück, eine Naturkatastrophe oder durch einen Überfall. Es tut gut zu wissen, was diese Erfahrungen in uns auslösen, und auch zu sehen, dass den Folgen etwas entgegengesetzt werden kann. Horst Kraemer illustriert an vielen Beispielen, wie das Thema Gewalt mit menschlichen Traumata verknüpft ist. Darüber hinaus zeigt er einen Weg, wie Psychotraumatisierungen aufgelöst werden können. Betroffene Opfer zu selbstbewussten Überlebenden zu machen, ist der Beginn, die Gewaltspirale zu verlangsamen und vielleicht in Zukunft zu stoppen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2003 | Gebundene Ausgabe - 298 Seiten | ISBN: 3466306418
defekter link | 10.06.2004 | 443 Hits | Bewertung: -

Imagination als heilsame Kraft Info / Vote
Buch Hören Sie auf die Stimme Ihrer inneren Weisheit "Wenn wir Patienten dabei unterstützen, auf die Stimme ihrer inneren Weisheit zu hören, unterstützen wir ihre Selbstheilungskräfte und das freie Fließen dieser oft verschütteten Ressourcen." (L. Reddemann) Heute wissen wir, daß vielen seelischen und psychosomatischen Erkrankungen wie Sucht, Eßstörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen u. v. m. sehr häufig traumatische Erfahrungen als Ursache oder Mitursache zugrunde liegen. Viele der Betroffenen verfügen - so die Beobachtung der Autorinnen - ansatzweise über erstaunliche Selbstheilungskräfte, die es zu entfalten und zu unterstützen gilt. Aus dieser Erfahrung heraus hat Luise Reddemann zahlreiche Imaginationsübungen entwickelt und gesammelt, die Patientinnen helfen, stabiler zu werden und zu lernen, sich selbst zu trösten: "Achtsamkeit üben", "Ein Gegengewicht zu den Schreckensbildern finden", "Der innere sichere Ort" und viele andere. Erst wenn auf diese Weise innere Stabilität gewonnen wurde, folgt die Phase der Konfrontation mit dem Trauma ("Dem Schrecken begegnen") und der Abschluß ("Die eigene Geschichte annehmen und integrieren"). Ergänzt wird die Imaginationstherapie durch maltherapeutische Elemente (Susanne Lücke) und durch die Körperübungen des "Qi Gong" (Veronika Engl). Verschüttete Erfahrungen, seien es Körpererfahrungen oder innere Bilder, können so wieder freigelegt werden und den Heilungsprozeß fördern. Das Buch wendet sich an Therapeutinnen und Therapeuten aller Richtungen. Die imaginativen Techniken sind in der Psychotherapie breit einsetzbar, nicht nur bei der Behandlung traumatisierter Patienten. Betroffene können das Buch als Anleitung für imaginative Übungen nutzen.
Hier
Erscheinungsjahr: 2002 | Broschiert - 215 Seiten | ISBN: 3608897089
defekter link | 10.06.2004 | 391 Hits | Bewertung: -

Einführung in die Dissoziative Identitätsstörung Info / Vote
Buch Das Buch gibt eine Einführung in die psychotherapeutische Arbeit mit multiplen Menschen und fasst aktuelle Erkenntnisse und Behandlungsansätze zur Dissoziativen Identitätsstörung (DIS) zusammen. Zunächst werden die Symptomatik der DIS und differentialdiagnostische Fragestellungen ausführlich vorgestellt. Da die Autorinnen einen engen Zusammenhang zwischen der DIS und der Posttraumatischen Belastungsstörung vermuten, gehen sie im Rahmen ätiologischer Überlegungen zur DIS ausführlich auf Modelle zur Entstehung und zum Verlauf der Posttraumatischen Belastungsstörung ein. Dabei greifen die Autorinnen insbesondere auf tiefenpsychologische, gestalttherapeutische und neurophysiologische Erklärungsansätze zurück Einen breiten Raum nimmt die Darstellung der Psychotherapie mit multiplen Menschen ein. Sowohl die ambulante therapeutische Arbeit mit KlientInnen als auch die therapeutische Begleitung im Rahmen des betreuten Wohnens werden vorgestellt. Die Autorinnen gehen auf spezifische Aspekte in der Therapie mit multiplen KlientInnen ein und erläutern u.a. die therapeutische Beziehung, Besonderheiten des therapeutischen Settings, Möglichkeiten der Stabilisierung und Vorgehensweisen in der Bearbeitung von Traumatisierungen. Das letzte Kapitel befasst sich mit der sogenannten sekundären Traumatisierung von HelferInnen und zeigt Möglichkeiten des Umgangs hiermit auf.
Hier
Erscheinungsjahr: 2002 | Broschiert - 284 Seiten | ISBN: 3873874970
defekter link | 10.06.2004 | 453 Hits | Bewertung: -

Narben auf der Seele Info / Vote
Buch Leider keine Beschreibung vorhanden.
Hier
Erscheinungsjahr: 2002 | Broschiert - 152 Seiten | ISBN: 3825173178
defekter link | 10.06.2004 | 466 Hits | Bewertung: -

Wenn frühe Wunden schmerzen Info / Vote
Buch An keiner Stelle erliegt die Autorin der Gefahr, falsche Heils- und Heilungsversprechen zu machen; voreilig zu trösten; moralisch überhöhte Forderungen zu stellen; vermeintlich religiös begründeter Vernachlässigung einer fundierten Traumabearbeitung das Wort zu reden. Neben kenntnisreicher Beschreibungen der psychischen Vorgänge, die in ihrer Zurückhaltung tröstlich sind, macht die Autorin ein Angebot an Texten, Gebeten und Meditationen, das einer geduldigen, beharrlichen und behutsamen Auseinandersetzung mit dem Trauma und seinen Folgen ebenso dient wie einem sich in Gott verankernden Trost an den schwierigen Tagen. Für Traumaüberlebende, die sich auf eine christliche Sicht einlassen wollen und können, ein not-wendiges, den Alltag begleitendes Buch!
Hier
Erscheinungsjahr: 2002 | Broschiert - 184 Seiten | ISBN: 3786723664
defekter link | 10.06.2004 | 408 Hits | Bewertung: -

Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung, Vernachlässigung Info / Vote
Buch Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung und Vernachlässigung von Kindern einschließlich ihrer Folgen im Erwachsenenalter sind emotional hoch besetzte Themen, deren Diskussion zwischen Überbewertung und Verleugnung oszilliert. Zwischen Instrumentalisierung, Bagatellisierung und Politisierung, zwischen Idealisierung der Opfer und Dämonisierung der Täter folgt das Buch dem nüchternen Pfad der Erkenntnis, leistet eine sachliche Bestandsaufnahme und sammelt, was heute über die Rolle dieser Faktoren für die Entstehung späterer Krankheiten bekannt ist. Dieses Konzept hat sich bewährt: Nach nur zwei Jahren erscheint bereits die zweite, vollständig aktualisierte und erweiterte Auflage dieses auch international einzigartigen Handbuchs. Neu in der zweiten Auflage sind die Kapitel - "Familien von Kindern mit aggressiven Verhaltensweisen", - "Sexuelle Störungen und Verhaltensauffälligkeiten", - "Traumazentrierte imaginative Therapie" und - "Dialektisch-behaviorale Therapie früh traumatisierter Patient- "Traumazentrierte imaginative Therapie" und - "Dialektisch-behaviorale Therapie früh traumatisierter Patientinnen mit Borderline-Störung". Auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Studien geben die Autoren aus psychiatrischer, schulenübergreifend psychotherapeutischer, psychosomatischer und psychodynamischer Sicht eine differenzierte Darstellung der Grundlagen, Krankheitsbilder, von Therapie, Prävention und Begutachtung schwer traumatisierter Patienten sowie der Täter selbst. Die zahlreichen anschaulichen Fallbeispiele lassen ein praxisorientiertes Fachbuch entstehen."Das Buch ist systematisch aufgebaut und beeindruckt, trotz vieler Autoren, durch einheitliches Gesamtbild, Detailreichtum, Aktualität und Praxisnähe." Pädiatrische Praxis 3/1997 "Das vorliegende Buch ist sowohl für den wissenschaftlich Interessierten als auch für den praktisch therapeutisch tätigen Leser empfehlenswert und unentbehrlich für alle diejenigen, die mit psychosomatisch erkrankten Menschen arbeiten." Zentralblatt für Gynäkologie 6/1997 "Mit dem Buch liegt ein fundierter Leitfaden zu der brisanten Thematik vor. Zudem machen es die Autoren den interessierten Lesern leicht. Sie beziehen klare Positionen. Sämtliche Aufsätze werden trotz der schwierigen Materie spannend vermittelt." Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 4/1999
Hier
Erscheinungsjahr: 2000 | Gebundene Ausgabe | ISBN: 3794518896
defekter link | 10.06.2004 | 558 Hits | Bewertung: -

Trauma-Heilung Info / Vote
Buch Infolge Traumatisierung habe ich mir instinktiv seit Jahren unabhängig von jeder therapeutischen Empfehlung zu eigen gemacht, den in mir als Klammer sitzenden körperlichen Schmerz in regelmäßigen Abständen wie ein Frühlingsgewitter "herauszuweinen". Das löst oft beinahe vollständig psychosomatische Beschwerden, löst Spannungen und bringt den Hormonhaushalt in Schwung. Weinen setzt Endorphine frei - in Italien sagt man nicht ohne Grund "Weinen macht schön". Und alles ohne den Einsatz von Migräne-, Magen-Medikamenten, Psychopharmaka, u.ä.. Und es hilft mir - ohne exzessive Erinnerungsarbeit leisten zu müssen (die aus meiner Sicht auch nicht unbedingt nötig ist) - ein qualitativ hochwertiges Leben zu führen. Sehr hilfreich dabei auch die Hypnotherapie nach Milton-Erickson, keine defizitorientierte, sondern (endlich einmal !) eine ressourcenorientierte Therapieform, die auch der körperlichen Seite gerecht wird.
Hier
Erscheinungsjahr: 1998 | Broschiert - 265 Seiten | ISBN: 3922026915
defekter link | 10.06.2004 | 442 Hits | Bewertung: 1.0000

Kindheit und Trauma Info / Vote
Buch Experten aus acht Ländern beschreiben in diesem Buch die Entstehung und Wirkung kindlicher Traumata und zeigen, wie sie behandelt werden können.
Hier
Erscheinungsjahr: 1997 | Broschiert - 251 Seiten | ISBN: 3525457987
defekter link | 10.06.2004 | 405 Hits | Bewertung: -

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de